Aktuelles Gallusweg Projekt Route Wanderer Partner/Sponsoren Google Maps Gallus-Volksmarsch Rheintalische Grenzgemeinschaft Baumeler Reisen freicom. Next AG - Internet St. Gallen Baumeler Galluswanderungen Inhaltsverzeichnis Wanderblog Kontakt Appenzeller Verlag

Wanderblog

Ankunft. Abschied. Aufbruch.

Für uns geht die Sonne am Gallusweg (in Saint Malo) unter - für Daniel hoffen wir, scheint sie noch viele Tage!

Es ist soweit. Wir reisen ab. Unsere Weitwanderung auf all den Galluswegen hüben und drüben, in Irland, England und Frankreich, bis hierher nach Saint Coulomb ist vorbei. 440 Kilometer in 22 Tagen. Nun reichen wir Gallusbär und Gallusbuch an Daniel de Roulet weiter. In einer kleinen Zeremonie am Gedenkkreuz am Strand von Saint Coulomb und bei einem Empfang beim Bürgermeister Jean Mainguené (erst der zweite Bürgermeister seit 1949 und schon 30 Jahre im Amt…) in Saint Coulomb.

Wir hoffen, wir konnten Euch etwas vom „Spirit“ der Wanderung vermitteln. Die Blogs werden nun kürzer, maximal 165 Zeichen, dafür literarischer: Daniel de Roulet ist mit wenig Gepäck unterwegs und wird per SMS bloggen. Sein Weg führt ihn nach Soissons. Wir wünschen ihm viel Wander- und Wetterglück, wie wir es hatten. Au revoir!
Stefan & Reinhard

Der Gemeindepräsident stellt uns die Gemeinde vor: "Wir haben die schönsten Strände und schönsten Frauen!" Nach dreissig Amtsjahren muss er es ja wissen...

Aufbruch und Heimkehr - die ersten Galluswanderer, Reinhard und Stefan Frei (links) übergeben an Daniel de Roulet (rechts). Dazwischen Marcel Steiner, Appenzeller Verlag/Fotograf, mit seiner Frau Yvonne.

Dieser Beitrag wurde unter Wanderblog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Drucken

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Newsletter