Aktuelles Gallusweg Projekt Route Wanderer Partner/Sponsoren Google Maps Gallus-Volksmarsch Rheintalische Grenzgemeinschaft Baumeler Reisen freicom. Next AG - Internet St. Gallen Baumeler Galluswanderungen Inhaltsverzeichnis Wanderblog Kontakt Appenzeller Verlag

Wanderblog

Soissons-Fismes: ein harter Start

28.5.2012: Wir nehmen Abschied von unseren Kollegen in Soissons und machen uns auf den Weg, allerdings schon bald nicht auf dem gestern Rekognoszierten. Dieser führt uns in die falsche Richtung. Dann gibt es
recht viel Asphalt. Schliesslich versuchen wir auf einen Feldweg auszuweichen, aber nach nur kurzer Zeit landen wir in einem mannshohen Rapsfeld. An dessen Rand kämpfen wir uns auf der rechten Seite durch die Rapsstauden, links durch ein Brennnesselfeld. Unsere Beine sind tomatenrot und fühlen sich an, als ob wir in einem Ameisenhaufen knien. Zudem landen wir überhaupt nicht dort, wo wir hin wollten. Das beschert uns einen beträchtlichen Umweg. Wieder auf dem richtigen Weg kommen wir gut voran bis auch hier vor einem Bach und dichten Wäldchen kein Weiterkommen mehr ist. Also nochmals Rapsfeld queren.

Zurück auf dem richtigen Weg ist es Zeit für das Mittagspicnic – leider ohne Brot, denn dieses hat sich in den Rapsfeldern vom Rucksack gelöst und dient nun wohl den Tieren als ungewohnte Nahrung.

Schliesslich erreichen wir nach 10 Stunden und 32-33 km unser Ziel: Fismes. Ein harter Tag bei 28° liegt hinter uns. Die gute Betreuung im Hotel weckt jedoch unsere Lebensgeister wieder. Die Beine aber wollen noch lange nicht schlafen und wandern auch im Liegen weiter …

Denkmal für Kriegshelden

Denkmal für Kriegshelden allgegenwärtig

Rapsfelder, soweit das Auge reicht

Françoise am Rande eines der Rapsfelder

 

Schwieriges Durchkommen - da liegt wohl irgendwo unser Brot

Ankunft im Champagnergebiet

Der 1. Bericht kommt leider erst heute, da in Fismes kein Internetanschluss zur Verfügung stand und gestern technische Probleme ein Schreiben verhinderten

Wolfgang Sieber

Dieser Beitrag wurde unter Wanderblog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Drucken

Kommentare sind geschlossen.

Newsletter