Aktuelles Gallusweg Projekt Route Wanderer Partner/Sponsoren Google Maps Gallus-Volksmarsch Rheintalische Grenzgemeinschaft Baumeler Reisen freicom. Next AG - Internet St. Gallen Baumeler Galluswanderungen Inhaltsverzeichnis Wanderblog Kontakt Appenzeller Verlag

Wanderblog

Mille Etangs et un bassin

Am Start in Annegray bei Luxeuil-les-Bains.

Von Annegray nach Ronchamp – 23 km, 343 m Aufstieg und 263 m Abstieg.

Maria und Walter Heule bringen uns nach Annegray, unserem Startort. Dort war ein Kloster, welches zu Luxeuil gehörte. Die erste Weg-Variante ist eine Sackgasse. Schon nach zehn Minuten endet der Weg im Wald – um wir müssen umkehren. Was bei Google und auf der Landkarte so einfach aussah, führt einfach nicht mehr weiter.

Nachher aber klappt es wunderbar. Schöne Wanderwege führen uns durch das Gebiet „Mille etangs“, durch die tausend Weiher. Immer wieder sehen wir einen. Nach weniger als zwei Stunden Marschzeit sind es bereis 18. Ein Bad, das würde jetzt passen.

Und wirklich, wir kommen zu unserem Bad. Bei Madame Tisserand und ihrem Partner Lambert in Les Granges de Bertey steht ein Bassin im Garten. Auf unsere Anfrage lädt uns Lambert ein. Wir genießen ein paar Minuten die Abkühlung im Pool, erfrischen uns noch mit Minzentee und essen ein paar Kekse.

Nach einer Dreiviertelstunde geht es weiter in Richtung Ronchamp.
Beni Bruggmann

Einer der tausend Weiher.

Dieser Beitrag wurde unter Wanderblog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Drucken

Kommentare sind geschlossen.

Newsletter