Aktuelles Gallusweg Projekt Route Wanderer Partner/Sponsoren Google Maps Gallus-Volksmarsch Rheintalische Grenzgemeinschaft Baumeler Reisen freicom. Next AG - Internet St. Gallen Baumeler Galluswanderungen Inhaltsverzeichnis Wanderblog Kontakt Appenzeller Verlag

Wanderblog

Unter dunkeln Wolken

Stete Begleiter während des ganzen Tages: Regenwolken.

Früh, noch vor sechs Uhr erwache ich in der Zelle des Monastere Sainte-Claire in Ronchamp. Zelle? Hanspeter und ich, wir haben im topmodernen Gebäude der Clarissen-Schwestern in Ronchamp übernachtet. Stararchitekt Renzo Piano hat das Kloster entworfen, einen Bau, der eigentlich zum größten Teil in der Erde versteckt ist – und dennoch durch große Fenster einen grosszügigen Blick In die Umgebung erlaubt. Ich habe eine Nacht in einer Designer-Zelle (Einzelzimmer) verbracht, eine Zelle, die schlicht, funktionell – und großartig zugleich ist.

Ich schaue in den Morgen: Ueber dem dunklen Wald liegen schwere dunkle Wolken. Es regnet. Nach dem Frühstück ziehen wir die Regenhüllen über Rucksack. Soeur Marie-Claire verabschiedet und und wünscht sich eine Karte, sobald wir angekommen sind.
Wir wandern los. Bis am Mittag (16 km): dunkle Wolken, aber kein Regen. Bis nach Belfort: dunkle Wolken, aber kein Regen. In der City von Belfort sitzen wir im Strassencafe und genießen ein Bier. Um 17.15 Uhr kommen wir in Danjoutin an, müde, zufrieden – und trocken.
Beni Bruggman

Dieser Beitrag wurde unter Wanderblog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Drucken

Kommentare sind geschlossen.

Newsletter