Aktuelles Gallusweg Projekt Route Wanderer Partner/Sponsoren Google Maps Gallus-Volksmarsch Rheintalische Grenzgemeinschaft Baumeler Reisen freicom. Next AG - Internet St. Gallen Baumeler Galluswanderungen Inhaltsverzeichnis Wanderblog Kontakt Appenzeller Verlag

Wanderblog

Zusammen mit Gallus unterwegs

Die Galluswanderer zu dritt vor der zweitletzten Etappe - zusammen mit Gallus.

Bitte betrachten Sie zuerst das Foto. Sie sehen vier Personen, nämlich von links nach rechts: Walter Heule (Jahrgang 1949), Gallus (Jahrgang 550), Hanspeter Hüppi (1939) und Beni Bruggmann (1940). Diese vier Personen gehören zusammen. Drei sind in diesen Tagen gemeinsam unterwegs – und sie denken gerne an die vierte Person, die sie eigentlich nicht kennen und dennoch schätzen: An den heiligen Gallus. Auf dem langen Weg von Luxeuil nach Bregenz haben haben wir nach Spuren gesucht – und Zeichen gefunden.

Heute sind wir zu dritt gewandert. Hanspeter, Begleiter der ersten Tage, ist zu uns gestossen. Wir haben die 22 Kilometer zwischen Rheineck und Bregenz gemeinsam zurückgelegt. In Bregenz habe ich festgestellt, dass der Kirchenpatron ziemlich respektlos auf die Seite geschoben wurde: Er steht seitlich des Hauptaltares. Und er hält einen Bischofsstab in der Hand. Nur: Bischof wollte Gallus nie werden (und wurde es auch nie).

Nun genießen wir den Abend in Bregenz in Harmonie. Gallus hat hier seinem Vorgesetzten Kolumban gesagt: „Ich bin krank, ich komme nicht mit nach Bobbio.“ Wir hingegen sagen zu Marianne und Armin Stoffel, die jetzt mit uns den Abend genießen und uns morgen mit dem Motorboot nach Arbon bringen werden: „Schön, dass ihr da seid und uns morgen sicher nach Arbon bringt.“

Morgen beginnt unsere letzte Etappe, die neunzehnte (oder die 89. des ganzen Experimentes). Unsere Vorgänger begleiten uns. Wir freuen uns jetzt schon auf Reini, Stefan, Daniel, Françoise und Wolfgang. Gemeinsam machen wir die letzten Schritte. Gallus wird uns begleiten…

Gallus in der Pfarrkirche von Bregenz.

 

Dieser Beitrag wurde unter Wanderblog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Drucken

Kommentare sind geschlossen.

Newsletter