Aktuelles Gallusweg Projekt Route Wanderer Partner/Sponsoren Google Maps Gallus-Volksmarsch Rheintalische Grenzgemeinschaft Baumeler Reisen freicom. Next AG - Internet St. Gallen Baumeler Galluswanderungen Inhaltsverzeichnis Wanderblog Kontakt Appenzeller Verlag

Wanderblog
RSS

Blumen an der Zürcher Bahnhofstrasse

„Aber durch Zürich werdet ihr wohl das Tram nehmen.“ „Wer wandert denn schon mit schwerem Sack und klobigen Schuhen durch eine Weltstadt?“ Vom Durchqueren der Stadt Zürich wurde mir abgeraten – aber wir tun es heute trotzdem. Hansueli Eugster, unser Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Wanderblog | Kommentare deaktiviert für Blumen an der Zürcher Bahnhofstrasse

Geführt – gesehen – genossen

Heute ist ein besonderer Tag: Walter und ich, wir haben einen einheimischen Führer, brauchen uns also nicht um Wege und Karte zu kümmern und können locker drauflos marschieren. Unser Führer heisst Hansueli Eugster. Er hat mit mir Ende der Fünfzigerjahre Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Wanderblog | Kommentare deaktiviert für Geführt – gesehen – genossen

Eine Wanderung und zwei Begegnungen

Die erste Begegnung erlebe ich schon vor acht Uhr am Morgen. Pünktlich steht er da, mein neuer Wanderbegleiter. Markus, sein Sohn, hat ihn mit dem Auto von Kloten her gebracht. Bis dorthin ist er mit dem Zug gefahren. Wir sind Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Wanderblog | Kommentare deaktiviert für Eine Wanderung und zwei Begegnungen

Heute ist (fast) alles anders

Im Schützen Leibstadt habe ich gut geschlafen. Ich öffne schon früh das Fenster. Es regnet. Die Fahne hängt regenschwer am Mast. Heute ist kein Wanderwetter. Gestern bin ich in Mumpf angekommen, bin aber mit Esther und Aurelia nach Leibstadt gefahren. Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Wanderblog | Kommentare deaktiviert für Heute ist (fast) alles anders

Ein Sonntagsspaziergang – lang und schön

Zwischen Birsfelden und Mumpf sind es wohl an die dreissig Kilometer. Ich bin rund sieben Stunden unterwegs. Und jetzt, wo ich den Tag beende , kommt es mir vor, als hätte ich einen schönen Sonntagsspaziergang hinter mir. Zum Sonntagsgefühl gehört Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Wanderblog | Kommentare deaktiviert für Ein Sonntagsspaziergang – lang und schön

Ein Abschied, der schmerzt

Wen würden Sie auf eine lange Wanderung über mehrere Tage mitnehmen? Eben! Genau diese Person hat mich begleitet – bis gestern.  Mit Hanspeter Hüppi bin ich lebenslang  verbunden. Er ist mein enger Lehrerkollege. Er ist mein korrekter Tennis-Partner. Mit ihm Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Wanderblog | Kommentare deaktiviert für Ein Abschied, der schmerzt

Unsere Wege sind keine Galluswege

Wer zwischen Luxeuil und Basel unterwegs ist, weiss es: Gallus hat einen anderen Weg genommen. Wir wandern also am vierten Tag immer noch nicht auf den Spuren von Gallus. Unser Weg führt uns von Dannemarie nach Knoeringue. Das sind unsere Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Wanderblog | Kommentare deaktiviert für Unsere Wege sind keine Galluswege

Ein Kanal – und keine Schiffe

Wir starten in Belfort und haben zuerst große Mühe, den geplanten Weg auch wirklich finden. Erst ab 09.30 Uhr sind  wir auf dem richtigen, nämlich dem geplanten Weg. Am Mittag erreichen wir den „Canal du Rhone du Rhin“, und zwar Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Wanderblog | Kommentare deaktiviert für Ein Kanal – und keine Schiffe

Unter dunkeln Wolken

Früh, noch vor sechs Uhr erwache ich in der Zelle des Monastere Sainte-Claire in Ronchamp. Zelle? Hanspeter und ich, wir haben im topmodernen Gebäude der Clarissen-Schwestern in Ronchamp übernachtet. Stararchitekt Renzo Piano hat das Kloster entworfen, einen Bau, der eigentlich Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Wanderblog | Kommentare deaktiviert für Unter dunkeln Wolken

Mille Etangs et un bassin

Von Annegray nach Ronchamp – 23 km, 343 m Aufstieg und 263 m Abstieg. Maria und Walter Heule bringen uns nach Annegray, unserem Startort. Dort war ein Kloster, welches zu Luxeuil gehörte. Die erste Weg-Variante ist eine Sackgasse. Schon nach Weiterlesen…

Veröffentlicht unter Wanderblog | Kommentare deaktiviert für Mille Etangs et un bassin
Newsletter